Die Weiße rose von Arnoldstein 2

Diese Sage hat sich im Kloster Arnolstein zugetragen ( 14. Jahrhundert) und erzählt, daß der Mönch, der die weisse Rose in seinem Betstuhl fand, noch am selben Tag vom Herrgott zu sich berufen wurde.... aber dem jungen Priester namens Johannes legte ein junges Mädchen diese Rose in den Betstuhl ....er wollte noch nicht sterben und legte die Rose dem alten Pater Vinzenz in den Betstuhl....und litt jahrelang unter schweren Gewissensbissen und Gram...vergebens wartete er auf die weisse Rose....eines Tages fand man den neuzigjährigen Johannes sanft entschlummert am Grab des Paters Vinzenz....mit der rechten Hand die weisse Rose umklammert...die dem Grab des Toten entsprossen war....seit jenem Tag hat sich das Rosenwunder nicht mehr ereignet.

Infos

Methode
Acryl 
Motiv
Menschen und Figuren 
Stil
Surrealismus
Träger Material
Leinen Malpappe
Bilderrahmen
Mit Rahmen
Abmessungen
50 cm x 70 cm
(Breite x Höhe)
Jahr
2020 
Preis
Keine Angabe
Extras
Signiert, Datiert, Unikat,  
Statistik
161 Views, 192 ArtRank
Upload am
2020-03-21
Letzte Änderung
2020-09-04


Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung:
9,33 Punkte, 3 Bewertungen

  • Currently 3/5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Durchschnittlicher Schätzwert:
0 Euro, 0 Bewertungen

Nicole K: Prima gefällt mir! Lg
um 2020-03-21 16:30:31

Hinweis: Für die online gestellten Bilder sind die Künstler selbst verantwortlich. Der Webseitenbetreiber übernimmt keine Verantwortung für illegale Inhalte der Bilder und Motive. Das Copyright der online gestellten Bildern liegt bei dem Künstler der sie upgeloadet hat. Künstler dürfen nur ihre eigenen Bilder online stellen oder Bilder von denen sie das Urheberrecht besitzen.